Studio 89

Das Original

"Das ist das einzige Radioprogramm mit Garantie. Es gibt keine heißere Show! Wenn es eine gäbe, würden wir unsere einstellen"(B.Graves)
Erinnerungen an Barry Graves

Die Barry Graves Story, ein Feature in zwei Teilen mit Infos und Musik sowie Videos und verschiedene Zeitungsanzeigen zum Tod von Barry Graves


Part 1  60 Minuten Länge
Rock Over RIAS- Armin Amler, Rik De Lisle, S.S.Joos und andere berichten. Woodstock und Musik aus Studio 89, Radiokommentare, Ende Teil


Part 2  60 Minuten Länge
WRKS, W. Bachauer, Olaf Leitner und Helmut Lehnert erzählen. Barry spricht mit Hörern- Auszüge aus seiner letzten Sendung. Musikmix und Dokus zur Entstehung der Sendungen.  Beide Teile hier


Kultvideos: Barry Graves in der Sendung "Einspruch" (Ausschnitt) 17.05.1994 zum Thema Techno. Ganze Sendung hier: Ansehen  beachtet auch meinen YouTube Kanal und die Sendung von Radio eins .


Fritz(ORB)würdigte Barry Graves




Die RIAS Anzeige

Ich wäre noch gerne
bei Euch geblieben
doch, wo das Leben
keine Kraft mehr hat
ist der Tod eine Erlösung

Barry Graves

*26.7.1942 8.9.1994

In tiefer Trauer
Traudel und Fritz Deutschmann
Christel und Norbert Prüß
Sabrina Verena Dennis


12161 Berlin, Bundesallee 136

Die Urnenbeisetzung erfolgt
im engsten Familienkreis. 

 




Dirk schrieb mir 2005: "Der junge Mann auf dem Foto (links) aus der Talkshow war ein Ostberliner Student, in den Barry etwas verknallt war, der war aber Hetero, so das sich nichts ergab. Sie sind wohl abends ausgegangen, Discos und so weiter."


Klaus Schulzes Tribute "For Barry Graves". Auf meine Anfrage warum das Stück so heißt erhielt ich folgende Antwort:
"Barry hatte 1977 einen TV-Auftritt von Klaus Schulze im WDR moderiert. Später, nachdem Barry '94 verstarb, und da ich seine Rias-Sendungen sehr mochte, habe ich diesen Schulze-Titel vom WDR im Schulze-Set THE ULTIMATE EDITION veröffentlichte, und ihm diesen Titel gegeben, als nette Geste und kleines Andenken an Barry." K.D.Mueller 2007


Fotos: TV

 Studio 89
powered by nedlog         Design by: Johannes Konze