Studio 89

Das Original

"Das ist das einzige Radioprogramm mit Garantie. Es gibt keine heißere Show! Wenn es eine gäbe, würden wir unsere einstellen"(B.Graves)
zurück/back Personen

Dennis King - Der Draufgänger
King
Steckbrief:

1972 startete Dennis King (eigentlich Dennis James Manz) seine Radiokarriere als Gast-DJ beim legendären Sender Radio Veronica, beim nicht weniger berühmten See-Piratensender Radio Caroline erlernte er das Radiomachen und Radio organisieren von der Pike auf. Spätere Stationen: Moderator der American Top 40 für WDR2, Moderator bei der Jugendwelle des RIAS Berlin rias2, Unterhaltungschef beim rias2-Nachfolger rs2, Chef Station-Design bei der Hitradio-Gruppe, Sendungen bei BB Radio. Dennis King produzierte als einziger Europäer für ABC Radio (u.a. mit Casey Kasem und Scott Shannon) und war Produzent von Radio USA for Africa beim Westwood One Satelite Radio Network. Über 30 Jahre Radioerfahrung und ein herausragendes Wissen um die Musik, gepaart mit der Leidenschaft zum Radiomachen, das ist Dennis King.
Dennis King
, der Blödelbarde mit Köpfchen! King kam nach Berlin zum RIAS und bekam solche unvergessenen Sendungen wie "Musik nach der Schule", "Euro-Parade", Rias 2-Popcorn", "Rias 2-Nachtschicht" und "Nachtwache". Mit Spaß und viel Frechheit ging er an's Werk und schuf sich damit seinen Rias 2 FeteUnvergessensstatus. King war stets kreativ, schuf 1987 sogar einen eigenen Sender "RadioCity". Er ging kurz nach Bayern um sich, wieder in Berlin angekommen, bei rs2 niederzulassen. Weitere Stationen waren das BB Radio, eine Medienfirma und er arbeitete als Berater. Ab 2001 tourte er gemeinsam mit Dorfmann im Osten mit der RIAS 2 Remember Party. Als die Party zur Gigantomanie wurde, ließ der Erfolg nach und King verlegte sich erneut auf's Radio. Diesmal hieß es Spreeradio wo er in der Dorfmann & King Show Dorfmann zur Sau machen durfte. Nach dem Model Raab-Elton hatten sie einige sehr Erfolgreiche Sendungen. Unstet ging es weiter zu FAB TV. Hier wurde das Niveau der Dorfmann & King Show von vorn herein niedrig angesetzt und meist noch unterboten. Dorfmann schied aus wegen überzogener Forderungen und King erfüllte lediglich den Vertrag noch. King zog sich zurück und ließ verlauten, er habe nichts mehr mit Radio am Hut. Er lebt heute in der Tschechei und meldet sich von Zeit zu Zeit in Internetforen. Doch diese Meldung scheint so stabil wie seine vielen Jobs und sein Leben. Denn, bei den Recherchen zu diesem Beitrag bemerkte ich, das King für den Sonnensender, ein Internetradioprojekt, arbeiten soll. Ob er das aus Tschechien tut oder persönlich anreist ist nicht bekannt.

Update Juli 2008: King ist on Air, er moderiert die Top 40 auf Hitradio RTL-Sachsen (Sa. 16-20 Uhr.).
Update November 2008: Hitradio hat sich erledigt, der ewig Ruhelose ist jetzt hier bei ds1-online.de

Update Januar 2009: Momentan in Vorbereitung, Kings eigener Sender King FM
Update 2015: King FM hat sich etabliert. Dennis in Polen
Update 2016: King ist neben Facebook auch hier mit seiner King Show zu hören. Auch Dorfmann und Schneider sind bei bheins.


Kurzsteckbrief King vom Sonnensender Geburtsdatum: Jahrgang 1952 Sternzeichen: SKORPION Familienstand: VERHEIRATET (Meine arme Gattin, seit 22 Jahren) Kinder: DREI Größe: 182 Haarfarbe: GRAU Augenfarbe: BLAU Lieblingsessen: Zu teuer! Hobbies: Essen und zu teure Weine! Lieblingsmusik: Zuviel! Lieblingsfilme: Citizen Kane, Killing of a chinese Bookie, Being there (Willkommen Mr. Chance) Mehr über Dennis King: 1.Rias 2 Remember Party in Hof, das Video http://riasparty.tripod.com/index.html   http://dennis-king-show.tripod.com/  ein Service von www.studio89.de 
Fotos: Webmaster, G.Wagner © 2007/2009/2015 by Nedlog



Nachfolgend berichtete meine ehemalige Partnerseite über Dennis King Banner Rias Community

Der gebürtige Ire, fand Ende der 70er Jahr den Einstieg beim Rias. Schon etwa 10 Jahre vorher arbeitete er für den Piratensender „Radio Caroline“, auf einem Schiff in der Nordsee.
Olaf Leitner hatte Dennis King  gehört, er war gerade dabei beim Rias eine Jugendwelle ins Leben zu rufen. Er fand, Dennis sei der Richtige. So zog Dennis King nach Berlin und moderierte fortan bekannte Sendungen, wie "Musik nach der Schule", "Euro-Parade", Rias 2-Popcorn", "Rias 2-Nachtschicht" oder die "Nachtwache".
Er und die Hörer hatten viel Spass - von dem Ihr euch hier überzeugen könnt - und er war für so manchen "Neu"-Moderator eine echte Unterstützung (Vgl. Rik DeLisle)

Zur Funkausstellung 1987 machte Dennis King einen eigenen Radiosender auf. Unter dem Namen "RadioCity" sendete er mit einem kleinen Team zeitlich befristet auf der Berliner UKW-Frequenz 103,4 MHz (Heute Radio NRJ). Dort konnte man ihn dann zweimal täglich hören. Morgens zusammen mit Rias2-Kollege Manfred Voigt und am Nachmittag meistens live von der Funkausstellung. Bei "RadioCity" fuhr Dennis King zur Höchstform auf. Stets nach dem Motto: "Ich gebe den Leuten da draußen, wenn sie mit mir sprechen, für ein paar Minuten das Gefühl, der große Star im Radio zu sein". Der Spaß stand bei diesem Projekt im Vordergrund. Doch mit dem Ende der Funkausstellung kam dann auch das Ende von "RadioCity".

Anfang der 90er Jahre ging er für ein Jahr zu einem bayerischen Privatsender um danach, im Sommer 1992 wieder nach Berlin zum mittlerweile privatisierten Rias2, nun unter dem Namen r.s.2.
Da war er Wochentags von 0-5 Uhr mit seiner „Dennis King Show“ zu hören. Nach einem Jahr kam das Aus für die Show. 1995 gab es zur Funkausstellung einen Comebackversuch. Leider war die Show nicht mehr die alte und so zog sich Herr King nach einigen Wochen gänzlich zurück vom Sender r.s.2.

Ende der 90er startete die „Dennis King Show“ Untertitel: „Das führende Magazin für Ethik, Würde, Schaffenskraft und Zärtlichkeit“ erneut, diesmal jedoch auf BB Radio. Zusammen mit Fürst von Pawlak, erfreute Dennis King seine Fans am frühen Sonntagmorgen mit einem wie er selbst sagt: „Magazin für Lebensfreude, Stil und feine Lebensart“. Da jedoch nichts von Dauer ist und das Moderatorenleben des Herrn King einem ständigen Auf und Ab unterliegt, ging inzwischen auch dieses Kapitel des Meisters des frohen Unsinns zu Ende.

Zwischendurch baute er sich eine eigene Firma auf. Dort produziert er in Auftragsarbeit Trailer und Jingles für Radio- und Fernsehsender sowie Werbespots. Dennis King ist Programmberater von diversen privaten Hörfunksendern im Osten Deutschlands.  
++++ NEWS ++++
Im Juni 2001 war er wieder präsent als RIAS (rias2)-Stimme auf der Bühne, wie auch im Radio. Mit Andreas Dorfmann tourte er durch das ehemalige RIAS Sendegebiet und bot dem Volke bei rias2-Marathon-Danceparties,  genau den Musikmix, den Spass und die Abwechslung den seine Hörer von einst heute so schmerzlich vermissen. Und eine Radioshow gab es eine zeitlang auch, im Moderationsduett mit Andreas Dorfmann. Das "Paar" trennte sich in 2004, nach Einführung eines TV-Formates der Dorfmann & King Show.

© G.Wagner aus dem Jahr 2002

 Studio 89
powered by nedlog         Design by: Johannes Konze